Eine Initiative von

Eduardo Weldt

Puelche/Nancagua

Hallo, ich bin Eduardo Weldt aus Chile und ich baue Bio Äpfel an für Nature & More. Unser Unternehmen heisst Nancagua. Danke für den Kauf unserer Äpfel!

Nancagua gehört zur Aktiengesellschaft “Puelche S.A. Hierbas”, welche seit 1975 feine Kräuter für Tees und homöopatische Medikamente herstellt und über 100 feste Mitarbeiter hat.

Das Unternehmen befindet sich in Los Angeles, im Herzen der Region BioBio, ca. 550km südlich der chilenischen Hauptstadt Santiago.
Nancagua wurde 1993 gegründet und begann mit der Kultivierung von Äpfeln auf 63 ha. Im Jahr 2006 stellte das Unternehmen auf biologische Landwirtschaft um.

Neben Äpfeln baut Nancagua auch Blaubeeren und Hagebutten an.
Die fünf Weldt Geschwister arbeiten allesamt für das Unternehmen ihrer Eltern, jeder in einem anderen Bereich: Eduardo ist der zuständige Agraringenieur, Marcela ist für das Personalmanagement zuständig und die anderen arbeiten im Verkauf, in der Qualitätskontrolle und im Bau.

Aufgrund dieser familiären Grundstruktur ist Vertrauen und eine flache Hierarchie sehr wichtig für Puelche S.A./ Nancagua. Die Säulen, auf dem die Unternehmenskultur basiert, sind Rückverfolgung, Qualitätsnormen, der Respekt vor Mensch und Umwelt  und ein innovatives Personalmanagement.

 

Interview mit Eduardo und sein schwester Marcela Weldt

N&M: Wie ist Puelche S.A./ Nancagua dazu gekommen, die Produktion auf biologisch umzustellen?
Eduardo: Ursprünglich sind wir wegen unserer Arbeit mit feinen Kräutern und deren Trocknung zur biologischen Anbauweise gekommen:
Die Kräuter sind sehr empfindlich. Während des Dehydrationsprozesses, bleiben die angewandten chemischen Pestizide auf den Kräutern, selbst wenn lediglich das benachbarte Feld mit diesen Mitteln bearbeitet wurde. Die Qualität der getrockneten Kräuter leidet sehr unter diesen Rückständen. Da Puelche S.A. für Medikamente, Tees und Babynahrung produziert, ist ein Teil unserer Verantwortung die Gesundheit des Menschen, des Endkonsumenten. Aus diesem Grund beschlossen wir, auf biologische Landwirtschaft umzustellen.
Beim Anbau der Kräuter verzichten wir bereits seit langer Zeit auf die Anwendung von chemischen Düngemitteln und Pestiziden, selbst wenn wir sie nicht biologisch zertifiziert haben. Dies steht für unsere Grundwerte.

N&M: Was sind denn die Grundwerte, für die Puelche S.A/ Nancagua steht?
Marcela: Für uns ist der Respekt vor Umwelt und Mensch besonders wichtig. Wir möchten unser Geld mit Professionalität verdienen.

N&M: Wie habt ihr denn letztendlich auf biologische Anbauweise umgestellt? Was waren die größten Herausforderungen dabei?
Eduardo: Es hat ein paar Saisons gedauert um ein Gleichgewicht zu finden, den Weg, all diese Faktoren mit Bio Anbau zu verbinden.
Eine der größten Herausforderungen war natürlich die Umstellung der Pestkontrolle und der Düngung. Aber auch die notwendige Umstellung im Bereich des Personals war eine weitere Herausforderung: Die Kosten stiegen, da wir mehr Arbeitskräfte benötigten und außerdem mussten diese qualifizierter sein.
Marcela: Wir sind ein sehr ordentliches und korrektes Unternehmen. Am Anfang der Umstellung stellte es sich als schwierig heraus, den Arbeitskräften die neuen Arbeitsabläufe beizubringen. Alles wirkte sehr chaotisch, da mehr Leute arbeiteten war es eine Herausforderung, die vielen Aktivitäten zu koordinieren.
Da wir mehr qualifiziertes Personal benötigten, war es schwieriger, die richtigen Personen zu finden. Diese anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir lösen, indem wir das Personal zu vielen Trainings anmeldeten und bei der Auswahl von neuem Personal vorsichtig vorgingen.

N&M: Ihr zählt flache Hierarchien zu einer Eigenschaft von Puelche S.A./ Nancagua. Haben eure Angestellten die Möglichkeit, beruflich aufzusteigen?
Eduardo: Ja, das gehört dazu. Nancagua eröffnet qualifizierten Menschen gerne neue Möglichkeiten:
Ein Beispiel dafür ist Roberto. Er fing an, für Nancagua als Feldarbeiter zu arbeiten, als er 18 Jahre alt war. Er zeigte sich stets interessiert, verantwortungsbewusst und offen um dazu zu lernen. Wir schickten ihn zu vielen Extra-Kursen und Trainings. Heute hat er einen festen Arbeitsvertrag und ist für alle Arbeitsmaschinen zuständig und für das komplette Bewässerungssystem Nancaguas verantwortlich.

Sie sind hier

Was züchte ich?

Geolocation is -37.4770377967, -72.3805046082

Nachhaltigkeitsblume

Tabs

Wo zu finden?

Map

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.