Erik Lanser

Lanser Champignonkwekerij

Pilze wachsen am Besten im Dunkeln, darum bauen wir sie in speziellen Kammern ohne Beleuchtung  an … und sparen so gleichzeitig Energie! Viele Menschen denken, dass die Pilze nur deshalb im Dunkeln angebaut werden, damit sie ihre schöne weiße Farbe behalten. Aber das ist ein Irrtum.
Pilze mögen schlicht und einfach kein Licht, das ist alles.
Die Pilze wachsen auf einer Lage Stroh, vermischt mit Bio-Kompost, Dung und etwas Lehm. Im Kompost sind auch die Pilzsporen enthalten, auf Niederländisch nennen wir sie “broed”, was so viel wie “Brut” bedeutet. Nach etwa einer Woche wachsen Pilze aus dem Sporen-Kompost. Und bereits eine Woche später können wir schon das erste mal ernten. Alle Pilze pflücken wir per Hand in insgesamt drei Durchgängen, wobei wir immer nur die ernten, die bereits die richtige Größe und Qualität erreicht haben. Die frisch geernteten Pilze kommen direkt in einen speziellen Kasten, in dem sie gleichzeitig gekühlt und direkt weiter an unsere Kunden geliefert werden. Deshalb erhalten Sie so ein wunderbares, frisches Produkt!

Interview mit Erik Lanser, Anbauer von Bio-Pilzen

N&M: Erik, kannst du uns etwas zur Geschichte deines Anbaubetriebs erzählen?
Erik: Unser Unternehmen mit dem niederländischen Namen Champignonkwekerij Lanser wurde von meinem Vater in den frühen achtziger Jahren gegründet. 1994 habe ich den Betrieb übernommen und drei Jahre später auf Biolandwirtschaft umgestellt. Meine Wurzeln und mein Glauben bestärken mich darin, Rücksicht auf die Umwelt und die Erde, auf der wir leben, zu nehmen. Biologische Landwirtschaft ist für mich die beste Garantie, gesunde Erzeugnisse und eine saubere Welt zu erhalten.

N&M: Was macht dein Unternehmen Champignonkwekerij Lanser so einzigartig?
Erik: Liebe und Achtsamkeit! Wir sind ein eher kleines Unternehmen, und daher umso stolzer, solch hochwertige und schmackhafte Produkte anbieten zu können. Pilze sind beliebt – nicht nur wegen ihres unverwechselbaren Geschmacks, sondern auch wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe. Deshalb eignen sie sich ideal für viele verschiedene Gerichte und Zubereitungsarten, aber auch für verschiedene Kuren, Diäten und Ernährungsprogramme. Ein Grund, warum viele Verbraucher speziell nach Bio-Pilzen suchen, liegt warscheinlich darin, dass Bio-Pilze einen intensiveren Geschmack und eine kompaktere, festere Struktur haben. Das liegt daran, dass in der ökologischen Pilzzucht weniger Wasser eingesetzt wird. Auch, weil im Wasser oftmals Clor enthalten ist – davon halten sich Bio-Pilzerzeuger fern. Deshalb ist der Geschmack meiner Pilze so unverfälscht.

Sie sind hier

Was züchte ich?

Geolocation is 52.3128404, 4.61758169999996

Nachhaltigkeitsblume

Tabs

Wo zu finden?

Map

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.