José Carlos da Cruz Andrade

Andrade

Hallo, mein Name ist José Carlos da Cruz Andrade und gemeinsam mit einem tollen Team baue ich Bio-Limetten und Bio-Avocados in Brasilien an. Danke für Ihr Interesse an unseren Produkten!

Die Begeisterung für die Landwirtschaft habe ich von meinen Eltern; sie haben mir früh gezeigt, wie man auf dem Feld arbeitet. 1978 begann ich mit meinem eigenen Obstanbau, verwendete damals aber noch jede Menge Chemikalien in unserer Limettenplantage. Als ich dann die ersten Limetten erntete, waren das die schlimmsten Limetten, mit denen ich in meinem ganzen Leben jemals zu tun hatte. In der nächsten Wachstumsperiode verzichtete ich dann komplett auf all die Chemie, und was soll ich sagen: die Limetten, die ich erntete, waren schön, sauber, geschmacklich einwandfrei. Seitdem lasse ich die Finger von Kunstdünger und Co. und konnte mich dadurch für die Bio-Zertifizierung qualifizieren.

Heute ist die ganze Familie in den Betrieb involviert, sogar die zweite und dritte Generation mischt aktiv mit. Ein echtes Familienunternehmen also!

Interview mit José Carlos

Was sind aus deiner Sicht die Vorteile der Bio-Landwirtschaft?

Die ökologische Landwirtschaft respektiert die Natur, anstatt sie zu bekämpfen, und sorgt sich um das Wohlergehen von Menschen, Tieren und Pflanzen. Für uns ist diese Art der Landwirtschaft die beste Möglichkeit, gesunde Nahrungsmittel auf respektvolle und nachhaltige Weise zu erzeugen. Es liegt uns als Unternehmer einfach im Blut, uns auch um unsere Mitwelt zu kümmern, um unsere Mitarbeiter und Nachbarn genauso wie um die Natur.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am meisten?
Eigentlich mag ich so ziemlich alles an meiner Arbeit! Besonders gefällt mit, dass ich Obst anbaue, ohne dabei die Umwelt zu belasten, und dabei gleichzeitig ein Auskommen für viele Menschen hier vor Ort schaffe. Alles dreht sich um gegenseitigen Respekt – für mich ist das der zentrale Bestandteil meiner Arbeit, und ich versuche diese Einstellung an jeden, der in meinem Unternehmen arbeitet, weiterzugeben.

Kannst du uns mehr erzählen über die Region, in der sich deine Anbauflächen befinden?
Wir sind hier nicht weit von der größten Stadt Brasiliens, São Paulo, entfernt. Dennoch liegen wir in einer sehr ländlich geprägten Gegend, in der der Anbau von Zitrusfrüchten eine lange Tradition hat – das geht zurück bis zur Ankunft der ersten europäischen Einwanderer hier in Brasilien. Die Region besitzt sehr fruchtbare Böden und liegt 600 Meter über dem Meeresspiegel. Die Regensaison dauert von Dezember bis Mai. Viele kleine Städte gibt es hier, deren wichtigster Erwerbszweig die Landwirtschaft ist.

Sie sind hier

Nachhaltigkeitsblume

Tabs

Wo zu finden?

Map

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.