Eosta und Udea verstärken Zusammenarbeit

Eosta und der niederländische Bio-Grossist Udea mit seiner Bio-Supermarktkette Ekoplaza werden zukünftig noch enger zusammenarbeiten. Vor allem gesunde Essgewohnheiten sollen Verbrauchern noch besser vermittelt werden, wie z.B. der häufigere Verzehr von frischem Obst und Gemüse. So wird beispielsweise die kommende Frühlingskampagne von Ekoplaza eng mit der „Dr. Goodfood“-Kampagne von Eosta / Nature & More verknüpft sein. Die Kampagne basiert auf Empfehlungen von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern.
 

Volkert Engelsman, CEO von Eosta, erklärt: „Erik [CEO Udea] und ich habe eine ganz ähnliche Sicht auf die Rolle von Ernährung in unserer Gesellschaft. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, unsere Kräfte zu bündeln und Endverbrauchern aufzuzeigen, wie sie noch gesünder essen.“ Udea-CEO Erik Does fügt hinzu: „Volkert und ich sind davon überzeugt, dass Ernährung und die Nahrungsmittelbranche einen positiven Einfluss auf unser Leben haben können. Eosta ist einer der führenden Distributeure für Bioobst und Gemüse, wir haben mit über 90 Filialen die größte Bio-Ladenkette in den Niederlanden. Eosta gilt als starker Kommunikator und Innovator, das haben Kampagnen wie „The True Cost auf Food“ und „Natural Branding“ bewiesen. Nachdem wir nun schon im Kleinen zusammengearbeitet haben, werden wir unsere Kooperation mit unserer Frühlingskampagne intensivieren.“
Im Frühling 2020 präsentiert Ekoplaza eine Kampagne zu Gesundheit und Vitalität – sie wird der erste Fokuspunkt der neuen, vertieften Kooperation zwischen Eosta und Udea sein. Die Kampagne „Dr. Goodfood – Iss dich gesund“ wurde ursprünglich von Eosta ins Leben gerufen. In der gemeinsamen Kooperation sollen Verbraucher bei ihrem Einkauf unterstützt werden. Kleine Denkanstöße, Informationen und Angebote sollen Konsumenten direkt im Laden dazu ermutigen, noch öfter zu gesunden und ausgewogenen Lebensmitteln zu greifen. Mehr erfahren Sie online auf: www.drgoodfood.org

Sie sind hier