Hernán Chamorro

Fruandes

Hi, mein Name ist Hernán Chamorro aus Fruandes. Danke, dass Sie unsere biologischen Physalis kaufen.

Fruandes ist ein Unternehmen, das eng mit sechs verschiedenen Kleinbauernverbänden, welche in den kolumbianischen Anden, speziell in dem Gebiet „Nariño” im Süden des Landes, angesiedelt sind. Die Farmen befinden sich rund 3.000 Meter über dem Meeresspiegel, wodurch ideale Bedingungen für den Anbau ökologischer Physalis gegeben sind. Diese verkaufen wir seit 2007.

Was genau bedeutet Landwirtschaft im Einklang mit der Natur?
Anbau im Einklang mit der Natur ist nicht nur der Schlüssel zu ökologischer Landwirtschaft, es ist vielmehr die Art und Weise, wie wir diese Region schon seit Jahrhunderten bewirtschaften. Unsere Bauern nutzen spezielle Flächen ihres Landes, um dort einheimische Blumen wachsen zu lassen. Alle Kulturen sind umgeben von Grünstreifen und Zäunen, die einen bedeutenden Lebensraum für eine Vielzahl von Insekten, Tieren und Vögeln bilden, darunter wilde Mäuse, Opossums, Schlangen und Eidechsen. Besonders hervorzuheben ist die Fülle von Bienen, die sehr häufig zu beobachten ist, gerade wenn die Physalis blüht ... dann ist es ein wahres Bienenparadies!

Können Sie uns ein bisschen mehr über den Boden und die Art und Weise wie Sie ihn nähren erzählen?
Der Boden in dieser Region besitzt eine sehr gute Qualität. Er lässt sich am besten als Ton-Lehm-Boden beschreiben. Wir sind mit reichlich organischer Substanz und sehr aktiven Mikroorganismen gesegnet, mehr als 5% des Bodens ist organische Substanz. Um die gute Qualität zu erhalten, wenden wir eine Fruchtfolge mit Mais, Weiden aus Gras und Klee und hin und wieder Quinoa an. Außerdem verwenden wir Kompost, den wir selbst aus Gemüseabfällen und Mist von Tieren wie Kühen, Pferden und Meerschweinchen herstellen. Durch regelmäßiges Umschichten des Kompostguts wird eine gleichbleibende Temperatur von etwa 70°C sichergestellt. Die Pflanzen werden mit dem Kompost gedüngt, wenn die Temperatur auf etwa 20°C gefallen ist.

Da die Farmen in den Bergen liegen, wie verhindern sie Abfluss und Bodenerosion?
Der Schlüssel zur Verhinderung von Bodenerosion ist es, dafür zu sorgen, dass der Boden immer mit fest im Boden verwurzelten Pflanzen bedeckt ist. Ein gutes Beispiel für eine solche Pflanze ist Klee, den wir auch für die Grünstreifen um die Kulturen herum verwenden.

Können Sie uns etwas über die sozialen Auswirkungen Ihrer Arbeit erzählen?
In unserem Verarbeitungsbetrieb haben alle Mitarbeiter unbefristete Verträge und die Arbeitsbedingungen erfüllen die Vorgaben des nationalen Gesetzes. In dem Verband arbeiten alle Mitglieder und Arbeiter unter guten Bedingungen und erhalten einen fairen Lohn. Hier ist anzumerken, dass in den ländlichen Gebieten Kolumbiens schriftliche Arbeitsverträge nicht üblich sind, die meisten Arbeitsplätze saisonabhängig sind und die Bezahlung auf der täglich geleisteten Arbeit basiert.

Der Verband arbeitet jedoch daran, den besten Weg zu finden, um die Arbeitsbedingungen für alle Arbeiter zu formalisieren und zugleich ihren kulturellen Hintergrund zu respektieren.
Wir haben unseren Betriebsstandort kürzlich in eine neue Stadt mit einer der höchsten Arbeitslosenraten des Landes verlegt. Wir konnten dadurch rund 60 neue Arbeitsplätze schaffen und darüber hinaus neue lokale Unternehmen indirekt unterstützen. Wir beschäftigen vor allem Frauen, um ihre Selbständigkeit sicherzustellen. Heute sind 80% der Angestellten sowohl in den Verarbeitungsbetrieben als auch bei den Bauernverbänden Frauen.
 

Sie sind hier

Was züchte ich?

Geolocation is 1.289151, -77.35793999999999

Nachhaltigkeitsblume

Tabs

Wo zu finden?

Map

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.