Juan Pablo Duque

Persian Limes

Hallo, mein Name ist Juan Pablo Duque. Ich und mein Team bauen Bio-Limetten in Kolumbien an, vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit und an unseren Produkten! Unser Unternehmen befindet sich im Tal des Pablanco Flusses, südwestlich der Stadt Medellín.

Wir haben die Gelegenheit beim Schopf gepackt und ein Landwirtschaftsunternehmen aufgebaut, das das Potential hat, das Leben von vielen Menschen positiv zu verändern. Unsere Anbauflächen verteilen sich auf 14 Farmen, jede ist etwa 150 Hektar groß. Diese Farmen wurden hinsichtlich spezieller Kriterien in unser Unternehmen aufgenommen – wie Bodenqualität, Wasserressourcen, Lage und Höhe sowie kurze Lieferwege für den Export.

Interview mit Juan Pablo

N&M: Kannst du uns mehr über die Region erzählen, in der sich eure Obstgärten befinden?
Juan Pablo: Wir befinden uns 50 Kilometer südwestlich von Medellín, im Tal des Flusses Poblanco. Wir liegen 700 m über dem Meeresspiegel in einem Gebiet mit sehr nährstoffreichen Böden, alles in allem also optimale Bedingungen für den Anbau von Zitrusfrüchten. Von alters her wurden in dieser Gegend Obst angebaut und Rinder gezüchtet. Unsere Arbeit trägt dazu bei, dass diese Region auch heute noch einen guten Ruf als Obstanbaugebiet hat – insbesondere, was Zitrusfrüchte und speziell Limetten angeht.

N&M: Was ist das Besondere an euren Limetten?
Juan Pablo: Die Bodeneigenschaften, die Höhenlage, die reichhaltigen natürlichen Wasserquellen sowie unsere spezielle Art der Bewirtschaftung und Düngung machen uns zu Lieferanten ganz besonderer Früchte. Die tiefgrüne Farbe, das saftige Fruchtfleisch und die Größe sind das Ergebnis einer bestimmten Art und Weise des Anbaus und der Pflege der Pflanzen.

N&M: Wann und warum hast du dich für den Bio-Anbau entschieden?
Juan Pablo: Schon seit wir mit unserer ersten Farm begonnen hatten, haben wir biologisch gearbeitet. Auf diese Weise konnten wir eine gute landwirtschaftliche Praxis und einwandfreie Produkte entlang der gesamten Lieferkette garantieren. Wir sind der Meinung, dass die verwendeten Anbaumethoden hinsichtlich Mitarbeiter- und Verbrauchergesundheit sowie Umwelt verantwortungsvoll und ethisch sind. Die ganze Lieferkette und auch die Endverbraucher profitieren davon.

N&M: Wo liegen heute deiner Meinung nach die Vorteile des Bio-Anbaus?
Juan Pablo: In der Gesunderhaltung von Mensch und Umwelt. Durch unsere naturnahe Form der Landwirtschaft schützen wir die heimischen Arten, die sich im Bereich unserer Farmen befinden, angefangen bei Kräutern und Gräsern bis hin zu Wölfen, Affen und diversen Vögeln.

N&M: Was magst du am meisten an deiner Arbeit?
Juan Pablo: Ich liebe was ich tue! Es gibt so viele Dinge, die uns tagtäglich motivieren. Wir pflanzen auf 2000 Hektar persische Limetten an, die uns in einigen Jahren zu einem der weltweit größten Produzenten und Exporteur dieser Produkte machen werden. Dies hat Auswirkungen auf alle Personen, die an den verschiedenen Phasen der Lieferkette beteiligt sind – das bedeutet, dass wir einen positiven Einfluss auf ihr Leben haben werden. Das zu wissen macht uns ganz besonders stolz!

In der Vergangenheit galten die ländlichen Gegenden Kolumbiens als Epizentrum von Gewalt und Ungerechtigkeit – mit einer großen Gefahr für die ganze Gemeinschaft. Heute erwirtschaften wir steigende Einnahmen, die auf alle verteilt werden, wir schaffen zehnmal mehr Arbeitsplätze, und wir schaffen eine nachhaltige und stabile Wertschöpfungskette auf dem Land. Für Kolumbien ist jetzt eine großartige Gelegenheit gekommen, sich für die Wiederbelebung ländlicher Räume stark zu machen, den Menschen einen Zugang zu Ackerflächen zu ermöglichen, die Leute wieder zum Anbau von Obst und Gemüse zu bewegen, und so – und das ist vielleicht am wichtigsten – das Image von Kolumbien im Ausland in ein Positiveres umzukehren.

N&M: Gibt es noch etwas, dass jeder Verbraucher über dich und dein Unternehmen wissen sollte?
Juan Pablo: Das „P” steht bei uns nicht nur für unser wichtigstes Produkt, die persische Limette. Es steht auch für Leidenschaft („passion“), Professionalität und Beharrlichkeit („perseverance“).

Sie sind hier

Was züchte ich?

Geolocation is 4.570868, -74.29733299999998

Nachhaltigkeitsblume

Tabs

Wo zu finden?

Map

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.