Chioggia Rüben

Künstliche Farbstoffe? Genetisch manipuliert? Natürlich nicht! Chioggia-Rüben sind von Natur aus wunderschön: von außen rot oder pink und von innen rot und weiß gestreift.

 

Einige interessante Fakten über Chioggia-Rüben:

  • Der Name wird „kee-oh-gee-ah“ ausgesprochen.
  • Mit ein bisschen Zitronensaft oder Weißwein verhindern Sie, dass die Chioggia-Rüben beim Kochen die Farbe verlieren.
  • Sie sind auch unter den Namen „Candy Cane“ (Zuckerstange), „Candy Stripe Beets“ (Bonbonfarben-gestreifte Rüben) oder „Bulls‘ Eye Beets“ (Ochsenaugen-Rüben) bekannt.
  • Chioggia-Rüben sind im 19. Jahrhundert in Norditalien entstanden.
  • Sie haben einen süßen und milden Geschmack und müssen nicht so lange gekocht werden wie andere Rübensorten.
Rezepte mit dieser Zutat

Sie sind hier

Treffen Sie die Erzeuger

Waar te vinden?

Map