Mahmoud El Shishiny and Mahmoud Demerdash

Mafa

Hi, ich bin Mahmoud El Shishiny (links auf dem oberen Bild) und zu meiner Rechten seht ihr Abdelhamid Demerdash, den Geschäftsführer von Maghrabi Farms. Wir produzieren in Ägypten Bio-Orangen und andere Bio-Zitrusfrüchte für Nature & More. Wir sind seit 1999 Bio-zertifiziert. Auch Demeter Produkte werden bei uns angebaut. Vielen Dank, dass Sie unsere Früchte kaufen!

Bei MAFA bin ich für das Marketing und die Geschäftsentwicklung verantwortlich. Obwohl mein Büro eigentlich in Kairo liegt, findet man mich sehr oft auf den Feldern in Noubareya, um nah bei den Bauern zu sein. Das ist mir wichtig, nicht nur wegen der Geschäftsplanung, sondern auch aus persönlichen Gründen. Wir haben im Moment sieben voll zertifizierte Bio-Farmen.
 
MAFA wurde 1989 in Noubareya, das liegt 80 km von Alexandria entfernt, gegründet. Eigentlich ist das ein Wüstengebiet, aber durch Bewässerung haben wir es wieder fruchtbar gemacht. Neben Zitrusfrüchten bauen wir auch und fairgehandelte Bio-Blattsalate, -Kräuter und -Trauben an. Fast alle Plantagen haben eine Kompostanlage. Hier verwandeln wir Bioabfälle und Kuhmist zu wertvollem Kompost. Kompost ist wichtig für den Boden, das Klima und die Biodiversität!

"Wir halten uns nicht nur an Standards, wir wollen darüber hinaus!"
 
Die Geschichte des Unternehmens ist sehr interessant. MAFA Organic gehört der in Ägypten sehr bekannten Maghrabi Familie. In den 80er Jahren war die Nahrungsproduktion in Ägypten sehr gering, ein Großteil der Nahrung musste importiert werden und es gab nur sehr wenig Nahrungssicherheit.  Die Familie Maghrabi entschloss sich dazu Land zu kaufen, um großflächig Landwirtschaft zu betreiben. Zu Beginn war der Anbau noch konventionell, aber seit 1999 sind immer mehr Plantagen zum nachhaltigen Anbau umgestiegen.

Interview mit Mahmoud El-Shishiny
 

Was ist für dich der größte Unterschied zwischen Bio und nicht Bio-Orangen?
„Eine konventionelle Orange ist gut, aber eine Bio-Orange ist natürlich gut. Der Markt für Bio-Produkte entwickelt sich in Ägypten noch, aber Unternehmen wie wir haben den ersten Schritt gemacht, indem wir Bio-Produkte anbauen und exportieren. Wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit unseren Mitbewerbern den Markt auf ein neues Niveau heben können und eine starke Marke für ägyptische Bio-Produkte aufbauen können.“

Was ist euer Bestreben für „Bio“ in Ägypten?
„Es ist unser Ziel in Ägypten der Marktführer bei nachhaltigen Dingen wie Treibhausgasen, Wasserverbrauch usw. zu werden. Wir halten uns nicht nur an Standards, wir wollen darüber hinaus! Bio hat eine große Zukunft, wenn wir alle daran arbeiten es zu professionalisieren. Wir wollen vorangehen und dem Markt neue Ideen und Möglichkeiten aufzeigen.“

Seht ihr euch als Botschafter einer nachhaltigen Landwirtschaft?
„Wir hoffen andere zu inspirieren indem wir zeigen, dass Bio eine Möglichkeit ist. Wir arbeiten auf nationaler Ebene auch mit verschiedenen Verbänden zusammen, um unsere nachhaltigen Ideen voranzubringen. Wir glauben, dass wenn wir als großes Unternehmen diesen Weg einschlagen, uns die kleinen Erzeuger aus der Nachbarschaft folgen.“

Sie sind hier

One Cent for the Future

An dieser Stelle möchte ich einmal DANKE sagen! Denn indem Sie unser Bio-Obst kaufen, tragen Sie dazu bei, dass die Gesundheit unserer Mitarbeiter und der lokalen Bevölkerung verbessert wird.  Wie genau? Im Rahmen der Nature & More-Kampagne „1 Cent fort he Future“ fließt von jedem verkauften Kilogramm unserer Bio-Zitrusfrüchte ein bestimmter Betrag – mindestens jedoch ein Eurocent – in ein Gesundheits-zentrum auf unserem Firmengelände. Davon profitieren nicht nur unsere Mitarbeiter und ihre Angehörigen, sondern auch die Menschen in der Nachbarschaft! Dafür möchte ich Danke sagen -  šukran !”

 

Was züchte ich?
Rezepte mit dieser Zutat

Geolocation is 31.0011545173, 30.709533691399997

Nachhaltigkeitsblume

Tabs

Wo zu finden?

Map

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.