Paprika

Sie werden diese süßen Bio-Paprika umso mehr genießen, wenn Sie sich vor Augen führen, dass konventionell angebaute Paprika zum sog. „Dreckigen Dutzend“ gehören, also den 12 Obst- und Gemüsesorten mit der höchsten Pestizidbelastung.

 

 

Wussten Sie schon, dass…

  • Paprika ursprünglich aus Zentral- und Südamerika stammen und von dort im 15. Jahrhundert nach Spanien und dann weiter nach Europa und Asien gebracht wurden?
  • grüne Paprika doppelt so viel Vitamin C haben wie Zitrusfrüchte?
  • rote Paprika eigentlich grüne Paprika sind, die noch länger an der Rebe gereift sind?
  • Paprika eigentlich Früchte sind?
  • rote Paprika süßer als grüne sind, da sie süßer werden je länger sie reifen?
  • bei der japanischen Paprikasorte Shishito jede 10. Paprika scharf ist, man aber vorher nicht erkennen kann, welche es ist?
  • man die obere Hälfte der Paprika inklusive des Stiels übrig lassen sollte, wenn man mal nur eine  halbe Paprika braucht? Auf diese Weise bleibt die zweite Hälfte länger frisch.
  • konventionelle Paprikapflanzen nicht einmal auf Erde wachsen? Stattdessen wachsen sie auf einem Substrat und werden mit Dünger und Wasser genährt – kein Wunder, dass sie nicht so aromatisch werden können. 

Sie sind hier

Treffen Sie die Erzeuger

Waar te vinden?

Map