Salat mit Zuckerschoten, Rindfleischstreifen und Thai-Dressing

Frisch, süß, sauer – soviel Aromen in nur einer Beilage!

Zubereitung

Zuckerschoten oder Zuckererbsen putzen und waschen. Rinderfilet in schmale Streifen von ca. 4 cm schneiden. Die äußerste Schale vom Zitronengras-Stängel entfernen und den Rest in sehr feine Ringe schneiden. Die halbe Limette auspressen.
Zuckerschoten/Zuckererbsen in kochendem Wasser ca. 2 Minuten blanchieren. Aus 1 EL Limettensaft, Fischsauce, Honig und 1 EL Öl ein Dressing machen. Koriander fein hacken. In einem Wok den Rest Öl erhitzen und die Rinderfilet-Streifen bei hoher Hitze braten. Salz und 1 EL Zitronengras hinzufügen und noch etwa 1 Minute mitbraten. Die Zuckerschoten/Zuckererbsen in den Wok geben, unterrühren. Alles auf 2 Schalen verteilen, mit Dressing besprenkeln und mit Koriander bestreuen. Mit Jasminreis oder Naan-Brot servieren.

Sie sind hier

2 Personen

25 Minuten

Zutaten

  • 200 g Zuckerschoten oder Zuckererbsen
  • 150 g Rinderfilet
  • 1 Stängel Zitronengras
  • ½ Limette
  • 1 EL Thai-Fischsauce
  • ½ EL flüssiger Honig
  • 2 EL Öl
  • 10 g frischer Koriander
  • ½ TL Salz
Treffen Sie unsere Erzeuger

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
7 + 2 =
Solve this simple math problem and enter the result. E.g. for 1+3, enter 4.