Trauben

Weintrauben sind nicht nur ein leckerer Obstsnack, sondern werden im Eisfach auch zu köstlichen Eiswürfeln, sodass Sie Ihr Getränk kühlen können, ohne es zu verwässern. Und natürlich sollten Sie dafür Bio-Trauben verwenden, da die konventionell angebauten Weintrauben zum sog. „Dreckigen Dutzend“ gehören, also den 12 Obst- und Gemüsesorten mit der höchsten Pestizidbelastung.

 

 

Wussten Sie schon, dass…

  • Weintrauben zur Familie der Beeren gehören? 
  • es mehr als 16000 Rebsorten gibt?
  • man aus Weintrauben nicht nur Wein sondern auch Rosinen machen kann?
  • es Weintrauben in den Farben rot, grün, schwarz, lila und gelb gibt?
  • man rund 500-650 Weintrauben benötigt, um eine Flasche Wein herzustellen?
  • Trauben bereits vor 8000 Jahren angebaut wurden und zu unseren ältesten Kulturpflanzen zählen?
  • eine Traube im Durchschnitt aus 75 einzelnen Beeren besteht?
  • man beim Waschen konventioneller Trauben nur ¾ aller Pestizide beseitigen kann? Bio-Trauben hingegen können sie rückstandslos genießen. 
  • der Begriff „Weintraube“ die ganze Traub bezeichnet, während „Weinbeeren“ die einzelnen Beeren sind?
  • kernlose Weintrauben durch künstlich herbeigeführte Jungfernfrüchtigkeit entstehen?

 

Sie sind hier

Treffen Sie die Erzeuger

Waar te vinden?

Map