Edgar Salmeron Pacheco

Fruticola Hersa

Hola, ich heiße Edgar Salmeron Pacheco und ich baue Bio-Grapefruits im Südwesten Mexikos für Nature & More an.

Danke für Ihr Interesse an unseren Früchten! Unsere Farm Fruticola Hersa wurde im Jahre 1998 gegründet. Damals war uns noch nicht bewusst, dass es auch eine ökologische Art und Weise gibt, um Obst anzubauen – deshalb haben wir zunächst als konventionelle Grapefruit-Erzeuger begonnen. Im Jahr 2009, nach einer ziemlich harten Zeit für uns Landwirte, gab es eine große Unsicherheit unter den Bauern hier und viele von ihnen gaben ihre Farmen auf, um wegzuziehen und nach anderen Einkommensmöglichkeiten zu suchen, mit denen sie ihre Existenz sichern und ihre Familien ernähren konnten. Glücklicherweise hatte ich damals die Gelegenheit, für einen Bio-Obstexporteur zu arbeiten, die es mir erlaubte, die „In’s und Out’s" der Bio-Landwirtschaft kennenzulernen. Im Jahr 2015, als ich auf die Obstplantage unserer Familie zurückkehrte, war es ein logischer Schritt, auf Bio-Landbau umzustellen. Die Obstbäume aber waren in keinem guten Zustand und wir mussten erst einmal viel Geld, Zeit und Arbeitskraft investieren, um wieder alles auf Vordermann zu bringen. Sie können sich vorstellen, wie stolz ich war, als wir im März 2016 dann schließlich die offizielle Bio-Zertifizierung erhielten.

Interview

Was kannst du uns über deinen Obstgarten und die Region erzählen?
Edgar: Meine Farm befindet sich in der Nähe eines kleinen Dorfes namens Pancha Lopez im mexikanischen Bundesstaat Michoacan, im Südwesten des Landes . Das Dorf ist wirklich klein und hat nur etwa 150 Einwohner. Die Region ist bekannt für die Fruchtproduktion: besonders Limetten, mexikanische Zitronen, Mango, Papaya und Zuckerrohr gedeihen hier sehr gut. Leider sind wir weit und breit der einzige Bio-Bauernhof.

Was hat dich dazu bewegt, auf Bio-Landwirtschaft umzustellen?
Edgar: Nachdem ich für einen Bio-Obstexporteur gearbeitet hatte, hatte ich viel über die Vorteile der ökologischen Landwirtschaft gelernt und erkannte, dass es die nachhaltigste und gesündeste Art ist, um sowohl für die Verbraucher als auch für die Mitarbeiter auf der Farm Obst anzubauen anzubauen. Nach einer Menge harter Arbeit erhielten wir schließlich unsere Bio-Zertifizierung im März 2016.

Was gefällt dir am besten an deiner Arbeit?
Die Erfüllung, der Frieden und die Ruhe, die mir die Arbeit im Obstgarten bringt! Ich liebe es auch zu sehen, wie unsere Bäume wachsen und gedeihen – auf eine ganz reine und natürliche Weise. 

 

Sie sind hier

Was züchte ich?
Rezepte mit dieser Zutat

Geolocation is 23.634501, -102.55278399999997

Nachhaltigkeitsblume

Tabs

Wo zu finden?

Map

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.